Ausflugstipps

Abend auf der Soleleitung

Soleleitung – Die Sonnenterrasse der Ramsau

Auf der Sonnenseite des Ramsauer Talkessels zieht sich der Soleleitungsweg entlang. Es ist der wohl meistbegangene Wanderweg in Ramsau und durch seine Exposition bestens geeignet für einen Abendspaziergang. Während das Dorf schon im Schatten der Reiter Alm liegt, scheint hier oben nämlich noch die Sonne.

Bank am Soleleitungsweg
Bank am Soleleitungsweg

Die Tage sind nun schon deutlich kürzer, es ist etwa 19 Uhr, als die Sonne hinter der Reiter Alm verschwindet und die gesamte Soleleitung in Schatten taucht.

Sonnenuntergang an der Reiter Alm
Sonnenuntergang an der Reiter Alm

 

Es wird Herbst

Man merkt den bevorstehenden Herbst jetzt auch an den Temperaturen: Lediglich mit einem T-Shirt bekleidet wird es mir bald zu kühl und mache mich wieder auf den Weg. Auf der gegenüberliegenden Seite sieht man den Watzmann, der  etwa ab Höhe des Watzmannhauses noch von der Sonne beschienen wird.

Watzmann am Abend
Watzmann am Abend

Ganz ungewohnt ist die Ruhe, die man Abend auf dem Soleleitungsweg erleben kann: Während sich tagsüber hunderte Spaziergänger zwischen Zipfhäusl, Gerstreit und Söldenköpfl tummeln, habe ich am Abend die Soleleitung fast für mich alleine.

 

Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

One Comment

  • Hans Harrer

    Ich freue mich, dass der Soleleitungsweg im Mittelpunkt des Berichtes steht. Es gibt für mich und meine Frau keinen Urlaub in BGD (Ramsau oder Bischofswiesen), wo wir nicht diesen Weg gehen. Es ist immer wieder ein einmaliges Erlebnis. Mit meinem Sohn, seiner Frau und einem unserer Enkelkinder sind wir auch schon hier gewesen. Alle waren begeistert. Danke an alle die an der Pflege des Weges beteiligt sind.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.