Ausflugstipps,  Berge

Bergtour auf den Kahlersberg

Am Kahlersberg
Am Kahlersberg

Der Kahlersberg lachte mich schon lange an und so beschlossen wir, diese bezaubernde Tour mal wieder zu machen.

Priesbergalm mit Jenner
Priesbergalm mit Jenner

Gestartet wird am Hinterbrandparkplatz. Wir wanderten zur Priesbergalm und dann weiter durch den Stiergraben zum romantisch gelegenen Seeleinsee. Ab und zu konnten wir einen Hirsch röhren hören von der Röth. Nach ca gut 2 Stunden waren wir auf dem Hochgeschirr. Hier teilen sich die Wege, links gehts zum Kahrlersberg und geradeaus kann man zum Königssee oder zur Gotzenalm gehen. Nun gings zakig bergauf. Teilweise sind Seilversicherungen angebracht, für die heiklen Stellen durch das “Mausloch“. Der letzte Teil zieht sich nochmal, geht auch steil und grasig rauf.

Föhnstimmung
Föhnstimmung

KahlersbergZillertalLena 006

Nach ca 3 bis 3 1/2 Stunden ist man am Kahlersberg. Ein herrlicher Rundblick über unsere ganzen Alpen ließ unser Bergsteigerherz höher schlagen. Leider haben wir keinen Steinbock gesichtet, die sind nämlich normaler weise dort oben zu finden. Nach kurzer Rast, weils sehr kalt war, stiegen wir wieder über den gleichen Weg runter.

Eine wunderschöne Tour, die Kondition und Trittsicherheit verlangt.

Berg Heil Waldi

Waltraud Hopfinger Ich bin eine gebürtige Ramsauerin, habe eine kleine Pension, vier Kinder und einen Mann, bin sehr heimatverbunden und liebe die Berge und die Natur. Ich schreibe über verschiedenen Bergtouren bzw.Wanderungen, auch Mountainbike-Touren kenne ich viele und kann darüber schreiben. Über Kräuter kann ich auch etwas berichten. Ich habe Lust am schreiben und teile gerne meine Erlebnisse mit Ihnen. Waltraud Hopfinger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.