nicht kategorisiert

ALMyurveda | Ayurveda auf bayerisch

Fernöstliche Heilkunst – original bairisch

„Authentisch präventiv“ – unter diesem Motto hat Ingrid Priebe im Berchtesgadener Land 2008 ein völlig neuartiges und gleichzeitig traditionelles Wellness-Angebot entwickelt. Ihr Konzept „ALMyurveda = Ayurveda auf bayerisch“ wird in der kommenden Woche gleich zweimal im Bayerischen Fernsehen vorgestellt.

 

Das Wissen vom Gesunden Leben

Ins Deutsche übersetzt bedeutet Ayurveda „Das Wissen vom Gesunden Leben“.  Die Wirkung der einheimischen Pflanzenwelt, Alpensole und Salz, frische Regionalprodukte wie Milch und Käse und die reine Luft des Berchtesgadener Landes regten Ingrid Priebe an, ihr langjähriges Wissen der indischen Gesundheitslehre landestypisch um zusetzen.

ALMyurveda = Ayurveda auf bayerisch
ALMyurveda = Ayurveda auf bayerisch

„Die ayurvedischen Behandlungen wurden von der Handhabung kaum geändert. Nur die verwendeten Mittel wurden ausgetauscht und die Namen der Anwendungen und Bio-Energietypen erhielten ein neues Kleid“, erklärt Ingrid Priebe.

 

ALMyurveda im Bayerischen Fernsehen

Im Magazin Gesundheit am 8. Oktober ab 19 Uhr stellen sich drei Probanten der ganzheutlichen Therapie. Fußmassagen mit frisch geerntetem Kren, Gesichtspackungen mit Apfel und Rahm sowie Bauchwickel mit Bergenzian und Sole sollen wohltuend auf ihren Köper, Geist und Seele wirken. Wie Frau Priebe arbeitet, zeigt einen Tag später auch die Abendschau am 9. Oktober ab 17:30 Uhr.

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.