nicht kategorisiert

Ich packe meinen Rucksack

Den Wander-Rucksack packen – was gehört hinein?

Wer im Berchtesgadener Land oder auch anderswo auf Wanderschaft geht, kommt um die Mitnahme eines geeigneten Outdoor-Rucksacks nicht herum.

Mit dem passenden Rucksack erklimmen Sie erfolgreich jeden Gipfel © Digital Vision/Thinkstock
Mit dem passenden Rucksack erklimmen Sie erfolgreich jeden Gipfel © Digital Vision/Thinkstock

In ihm wird all das verstaut, was man für die Tour benötigt. Und auch ein Notfallset darf bei einer gut vorbereiteten Wanderung nicht fehlen!

 

Wie muss der ideale Rucksack beschaffen sein?

Vielleicht fragen Sie sich als ungeübter Wanderer nun, wie ein solcher Rucksack überhaupt beschaffen sein sollte. Eine gute Frage! Es darf Sie nämlich nicht irgendein Rucksack auf Ihre Tour begleiten, vielmehr benötigen Sie ein Modell, das an die speziellen Anforderungen einer Outdoor-Tour angepasst ist. Wichtig ist für Sie bei der Auswahl vor allem eines: DEN perfekten Rucksack für jeden Wanderer gibt es nicht! Ein Rucksack, der von der einen Person als komfortabel beschrieben wird, muss einem anderen Freizeitsportler längst nicht gefallen. Probieren Sie daher diverse Rucksäcke verschiedener Hersteller (z. B. Tatonka, Jack Wolfskin, The North Face oder Vaude) an – nur so können Sie feststellen, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle liegen.

Ein Bauchgurt sowie extrabreite Träger sind bei Outdoor-Rucksäcken Pflicht! © Zalando
Ein Bauchgurt sowie extrabreite Träger sind bei Outdoor-Rucksäcken Pflicht! © Zalando

Sollten Sie beim http://www.zalando.de/outdoor-shop/ bestellen, so ordern Sie also gleich mehrere Rucksäcke. Diejenigen Modelle, die in Ihrem Test durchgefallen sind, können Sie dort kostenlos wieder zurückschicken.

 

Prinzipiell sollte ein guter Wanderrucksack folgende Ausstattungsmerkmale mitbringen:

  • ein regen- und winddichtes, schmutzabweisendes Material
  • gepolsterte, extrabreite Träger
  • einen verstärkter Rückenbereich
  • viele verschiedengroße Innen- und Außentaschen
  • einen Bauchgurt, der das Verrutschen des Rucksacks verhindert

Was muss ich unbedingt in den Rucksack packen?

  1. Proviant (gesunde Speisen wie belegte Vollkornbrote oder Gemüsesticks) und eine große Wasserflasche
  2. eine zusätzliche wasser- und winddichte Hardshell-Jacke (falls Sie diese nicht ohnehin bereits tragen)
  3. eventuell Ersatzkleidung
  4. eine Wanderkarte der Gegend sowie ein GPS-Gerät oder ein Kompass
  5. eine Taschenlampe inklusive Ersatzbatterien
  6. ein voll aufgeladenes Mobiltelefon
  7. Verbandsmaterial und eine Notfallapotheke (z. B. mit Wunddesinfektionsspray und einer Salbe gegen Verbrennungen und Insektenstiche

 

So ausgerüstet, steht einer erfolgreichen Wanderung oder Bergtour nichts mehr im Wege!

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

  • JUL-HAQUE

    Viele von uns haben Schwierigkeiten, um, aber die gute Nachricht ist, dass es eine ganze Reihe von Mobilitätshilfen für jede Person zu entsprechen. Vielleicht sind Sie der Kauf eines Gehstock zu denken, oder vielleicht ein Rollator ist besser auf Ihre Bedürfnisse. Dieser Leitfaden erläutert die Unterschiede zwischen der Mobilitätshilfen zur Verfügung und berät Tage schon lange her, seit ein Stick von einem Waldstück musste geschnitten und geformt werden, um als Spazierstock für eine ältere Person, die einen Teil ihrer Mobilität verloren hat verwendet werden gegangen. In diesen Tagen gibt es eine große Vielfalt von Mobilität Geräte zur Verfügung, die den Ausgleich und Bewegung viel einfacher. Ein Rollator ist eine preisgünstige, flexible Vorrichtung, die enorme Beweglichkeit verleiht jemand, der nicht gerne von anderen abhängig zu den Geschäften oder um die Ecke gehen, um einen Freund oder Verwandten zu sehen. gehhilfen für senioren

  • Jürgen Gudermann

    Hallo zusammen. Ich empfehle noch zusätzlich 1-2 volle Handy Accus mit zunehmen. Eine Otterbox für´s Handy. Eine Stirnlampe incl. Ersatzbatterien. Zum Trinken am besten eine Trikblase, die sich in den Rucksack intregieren lässt, spart Platz. Für die Erste Hilfe gibt es schon fix und fertig gepackte kleine Köfferchen, diese sollten für jeden Wanderer ein MUSS sein. Sonst fällt mir im Moment nix ein. Danke…. Gruß Jürgen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.