Kultur

Sanfter Tourismus

Alpine Perlen –  28 Urlaubsorte in den Alpen

Tourismus und Umweltverträglichkeit muss kein Widerspruch sein: 28 Urlaubsorte aus den sechs Alpenstaaten haben sich in der Kooperation Alpine Perlen – Alpine Pearls zusammengeschlossen, um ihren Gästen einen Urlaub im Einklang mit der Natur zu bieten. Zu den Perlen gehören auch Berchtesgaden und Bad Reichenhall, die einzigen deutschen Perlen. Brigitte Kornberger hat sich für das Traditionsmagazin Unter unserem Himmel im Bayerischen Fernsehen auf die Spuren der Alpine Perlen gemacht.

Werfenweng, Arosa, Berchtesgaden

Die erste Station der Dokumentation ist das Österreichische Werfenweng, der Modellort für umweltverträglichen und sanften Tourismus: Shuttlebusse, Elektroautos und auch Pferdekutschen prägen die Mobilität im 950 Seelen Dorf nahe Salzburg. Aber auch klassische Wintersportorte wie das schweizerische Arosa im Kanton Graubünden gehören der Kooperation an. Schließlich widmet sich die Sendung noch Berchtesgaden. Mit Projekten wie der kostenlosen Nutzung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs mit der Gästekarte und Verbesserungen bei der Anreise mit der Bahn versucht die bayerische Perle der Alpen umweltverträglichen, sanften Tourismus zwischen Nationalpark und Ausflugsverkehr zu ermöglichen

 Unter unserem Himmel: Sonntags um 19 Uhr

Den Beitrag Sanfter Tourismus in den Alpen von Brigitte Kornberger sendet das Bayerische Fernsehen am kommenden Sonntag, den 9. März, um 19 Uhr in der Sendereihe Unter unserem Himmel.

Schaltet ein, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

One Comment

  • Soulcover

    Hallo,
    schöne Beispiele für Ökotourismus ganz in der Nähe! 🙂
    Was ich mich noch frage, ist: Inwiefern achten die Unterkünfte denn auch im internen betrieb auf Nachhaltigkeit? Wie sieht es mit dem Essen oder der Reinigung der Zimmer aus? Werden jeden tag Handtücher und Bettwäsche gewaschen?
    Viele Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.