Kultur

Tag des Bieres

23. April: Tag des Deutschen Bieres

Seit 1994 feiern die deutschen Brauer den 23. April als Tag des Deutschen Bieres. Das Datum wurde deshalb gewählt, weil am 23. April 1516  die bayrische Landordnung erlassen wurde, in der das Bayerische Reinheitsgebot ratifiziert wurde. Darin heißt es, dass „...zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen

Die Berchtesgadener und ihr Bier

Die Berchtesgadener lieben ihr Bier. Die Volksfeste, das Brauchtum und die bayerische Wirtshaus– und Biergartenkultur sind ohne Bier nicht vorstellbar.

Biergarten in Bayern
Bayerischer Biergarten: Bier gehötz dazu!

Gleich drei Brauereien im Berchtesgadener Land versorgen Einheimsiche und Gäste mit dem traditionellen Gerstensaft: Das Hofbrauhaus Berchtesgaden, die private Alpenbrauerei Bürgerbräu und die Privatbrauerei Wieniger. Alle Brauereien blicken auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück: in in einem hart umkäpften, globalisierten Markt konnten sich die drei Brauereien positionieren und auch gegen mächtige Konkurrenz behaupten.

 

Das Hofbrauhaus Berchtesgaden

1610 wurde das Hofbrauhaus Berchtesgaden erstmals urkundlich erwähnt. Da Berchtesgaden zu dieser Zeit eine Fürstprobstei, sozusagen ein Kirchenstaat war, befand sich die Brauerei im Besitz des Fürstprobstes. Erst die Säkularisation und das damit verbundene Ende Berchtesgadens als eigenständiger Staat, änderte das Eigentumsverhältnis.

 Hofbrauhaus Berchtesgaden
Hofbrauhaus Berchtesgaden

Nach einigen Jahren im Besitz monarchischer Regenten, kam es 1808 zur Privatisierung des Hofbrauhauses Berchtesgaden. Bis 1970 befand sich die Brauerei in Familienbesitz, bevor es an Thurn und Taxis verkauft wurde.

Pils vom Hofbrauhaus Berchtesgaden
Pils vom Hofbrauhaus Berchtesgaden

Von 1989 bis 2008 gehörte die Brauerei zur Spaten-Löwnbräu-Gruppe, seit  2008 jedoch befindet sich das Hofbrauhaus wieder in Berchtesgadener Hand.

 

Alpenbrauerei Bürgerbräu

Die private Alpenbrauerei Bürgerbrau besteht seit 1633, und zwar immer im Herzen der Salzstadt Bad Reichenhall. Ihren heutigen Namen erhielt die Brauerei 1901 durch den damaligen Inhaber, Kommerzienrat August Röhm (Übrigens der Urgroßvaters des heutigen Bürgerbräu-Chefs).

Brauereigasthof Bürgerbräu Bad Reichenahll
Brauereigasthof Bürgerbräu Bad Reichenahll

Obwohl die Brauerei als einzige Brauerei in Oberbayern durch alliierte Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde, erfolgte ein rascher Wiederaufbau des Bürgerbräus.

Ausschank Bürgerbräu
Ausschank Bürgerbräu

Der Brauereigasthof Bürgerbräu ist ein beliebter Treffpunkt für jung und alt im Zentrum der Stadt Bad Reichenhall.

 

Privatbrauerei Wieninger

Erstmals urkundlich erwähnt wird eine Brauerei in Teisendorf um 1600. Aufgrund häufigen Streits zwischen dem Brauereibesitzer und dem Fürsterzbistum Salzburg erwarb 1666 das Fürsterzbistum die Brauerei. Nach der Säkularisation kaufte 1813 der aus dem Bayerischen Wald stammende Wirtssohn Philipp Wieninger die Brauerei. Seitdem ist die Brauerei Wieninger in Familienbesitz

Wieninger 1813 Jubiläumsbier
Wieninger 1813 Jubiläumsbier

Später erwarb er auch die damalige Klosterbrauerei in Höglwörth.

Kloster Höglwörth
Kloster Höglwörth, rechts davon der Klosterwirt

Nachfolger war sein Sohn Max Christian Wieninger, auf den die heutige Firmenbezeichnung zurückgeht. Die Familie Wieninger, in deren Besitz sich die Brauerei bis heute befindet, besitzt auch zahlreiche Gaststätten im Berchtesgadener Land.

Wieninger Bier
Wieninger Bier

Einen schönen Tag des Bieres wünsche ich Euch! Prost, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

  • Gaby Estelmann

    Bei unserer Besichtigung der Wieninger Brauerei konnten wir uns live davon überzeugen, wie lecker das Bier in BGL schmeckt.

    Mal ganz abgesehen davon, daß uns die einmalige Landschaft und die Gastfreundlichkeit der Menschen begeistert hat!

    Liebe Grüße aus Remscheid!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.