Das Bergsteigerdorf Ramsau, dahinter die Reiter Alm
Berge

1. Alpines Philosophicum im Bergsteigerdorf Ramsau

Das Bergsteigerdorf Ramsau, dahinter die Reiter Alm
Das Bergsteigerdorf Ramsau, dahinter die Reiter Alm

Ein Bergsteigerdorf zu sein heißt nicht nur, ein Ort des Alpinismus und seiner Traditionen inmitten eindrucksvoller Bergwelt zu sein. Es heißt auch, ein Ort des Nach-, Vor und
Querdenkens zu sein. Es bedeutet, den Einfluss der Berge auf die Menschen zu kennen, sei es als Inspirationsquelle oder Herausforderung, als Heimat oder als Ambiente, als Natur oder Kultur. Das Bergsteigerdorf Ramsau ist so ein Ort, wo das Leben in und mit den Bergen zu denken gibt.

Im Rahmen des 1. Alpinen Philosophicums im Bergsteigerdorf Ramsau vom 22.-26. August 2016 soll dieses Denken in unterschiedlichen Formaten angegangen werden: ein Hüttensymposium auf der Neuen Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm, eine philosophische Wanderung durchs Wimbachgries,und ein Diskussionsforum im Hotel Rehlegg stehen auf dem Programm. Eingeladen sind alle, die Lust am gemeinsamen Denken haben und denen die Berge am Herzen liegen.

Mittags an der Neuen Traunsteiner Hütte
Die Neue Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm

Das Programm des Alpinen Philosophicums

  • 22./23. August 2016 „Berg-Philosophie“ Ein philosophisches Hütten-Symposium auf der Neuen Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm mit Speis, Trank und Gedankentausch zum Verhältnis von Menschen und Bergen: 22. August 13 Uhr Treffpunkt Wanderparkplatz Schwarzbachwacht, Aufstieg über Wachterlsteig zur Neuen Traunsteiner Hütte, ab 18 Uhr Beginn des Symposiums, anschließend Übernachtung auf der Hütte, 23. August: Abstieg zurück zum Ausgangspunkt. Reservierung ist erforderlich, Unkostenbeitrag inklusive Abendessen, Übernachtung und Frühstück 60€
  • 25. August: „philosophy to go“ – eine philosophische Wanderung durch das Wimbachgries: 11 Uhr Treffpunkt Parkplatz Wimbachbrücke, Wanderung und Einkehr im Wimbachschloss, Ende um ca. 14 Uhr. Reservierung erforderlich, Unkostenbeitrag (exklusive Verzehr im Wimbachschloss): 5 €
  • 26. August: „Heimat heute, Heimat morgen“. Ein philosophisches Forum mit Impulsvortrag eines/einer renommierten Alpenkulturforsches und Diskussion mit lokalen Akteuren
    im Berghotel Rehlegg, Ramsau: Beginn 18 Uhr, Ende ca. 20 Uhr, Anschließend die Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen im Hotel Rehlegg (für das Essen ist eine Reservierung erforderlich)

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist sowohl einzeln, als auch bei den gesamten Terminen mit Voranmeldung möglich; bitte wendet Euch an die Tourist-Information des Bergsteigerdorfes Ramsau.

Tourist-Information Ramsau
Im Tal 2, 83486 Ramsau
Telefon: +49-8657-988920
Email: info@ramsau.de

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.