Richter Max Althammer (Franz Xaver Kroetz) trifft Frieda Mirko (Maria Simon) nach vielen Jahren wieder © ZDF | Guenther Reisp
Ausflugstipps

Über Land: Heimatgeschichten von Franz Xaver Bogner

Richter Max Althammer (Franz Xaver Kroetz) trifft Frieda Mirko (Maria Simon) nach vielen Jahren wieder © ZDF | Guenther Reisp
Richter Max Althammer (Franz Xaver Kroetz) trifft Frieda Mirko (Maria Simon) nach vielen Jahren wieder © ZDF | Guenther Reisp

TV-Tipp: Neue Serie mit Franz Xaver Kroetz als Landrichter

Bayerischer Querkopf trifft auf ostdeutsche Großstadtpflanze: Franz Xaver Kroetz als eigensinniger Richter und Maria Simon als seine widerspenstige Fahrerin spielen die Hauptrollen in der neuen Reihe “Über Land”. Autor und Regisseur Franz Xaver Bogner inszenierte zunächst drei Folgen, die ab Sonntag, 31. Dezember 2017 um 16:30 Uhr, im ZDF-Sonn- und -Feiertagsprogramm gezeigt werden.

In der ersten Episode, “Die Fahrerin”, kehrt Max Althammer (Franz Xaver Kroetz) nach dreijähriger Weltreise zum Dienst zurück. Gerichtspräsidentin Dr. Bettina Schack (Suzanne von Borsody) kennt Althammers Renitenz und versetzt den Richter in die bayerische Provinz. Althammer hat einen Einwand – und einen Wunsch: Er hat keinen Führerschein mehr und braucht eine Fahrerin. Seine Wahl fällt auf Frieda Mirko (Maria Simon), Inhaberin eines kleinen Taxiunternehmens. Vor Jahren hatte er sich für die ehemalige Kleinkriminelle aus Ostberlin eingesetzt. Im Oldtimer unterwegs ins bayerische Voralpenland erfährt Frieda von den anstehenden Verhandlungen. Und während Max Althammer sich im Gerichtssaal mit den zum Teil kuriosen Fällen befasst, hilft sie – nicht ganz freiwillig – bei der Urteilsfindung mit.

Dr. Rapp (Andreas Wimberger, M.) demonstriert mit seinen Mitstreitern gegen Tierquälerei © ZDF | Guenther Reisp
Dr. Rapp (Andreas Wimberger, M.) demonstriert mit seinen Mitstreitern gegen Tierquälerei © ZDF | Guenther Reisp

Auch wenn Max Althammer durch die bayerische Provinz und über Land, also durch das bayerische Voralpenland fährt, ist der Großteil der ersten drei Episoden in Berchtesgaden und Umgebung gedreht worden. Hauptdrehort sind das Berchtesgadener Rathaus und der Rathausplatz, die ehemalige Bäckerei Kruis und natürlich unsere traumhafte Bergkulisse. Schaut einfach genau hin, Ihr werdet bestimmt die ein oder andere bekannte Szernie in der Serie entdecken. Berchtesgaden ist eben eine echte Filmregion.

Die weiteren Folgen, “Zwei Frauen” und “Ein Bauer im Aufzug”, zeigt das ZDF am Samstag, 6. Januar 2018 um 13:15 Uhr, sowie am Sonntag, 4. Februar 2018 um 16 Uhr, ausgestrahlt.

Schaltet ein, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

15 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.