Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Fasching

„Faschingsroas wia friahra“ aufm Predigtstuhl

 von Sepp
Faschingsroas´ wia friahra auf dem Predigtstuhl

Faschingsroas´ wia friahra auf dem Predigtstuhl

Auf zum legendären Predax-Fasching: Faschingsroas wia friahra

Am Faschings-Samstag, den 25. Februar 2017 gehts zünftig her auf der Schlegelmuldenalm auf dem Predigtstuhl hoch über der Alpenstadt Bad Reichenhall. Von 11 bis 15 Uhr geht`s rund beim legendären Predax-Fasching.

Um 11 Uhr startet am Hochschlegel das Gaudi-Skirennen, jeder Maskierte kann am Gaudirennen teilnehmen. Ein Motto gibt es nicht – jeder kann kommen wie er will.  Die Startgebühr ist im Ticket für die Berg- und Talfahrt mit der Predigtstuhlbahn zum Preis von  € 23 enthalten. Für Musik und Stimmung auf dem Berg sorgt Entertainer Klaus Mehlig. Und auchf ür´s leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Predaxburger vom Grill, herzhafte Würstel und heiße Suppen sorgen dür zufriedene Bäuche, der Lumumba an der Schneebar hebt die Stimmung. Auf der Terrasse der Schlegelmulden-Alm gibt es auußerdem Bier, Wein & antialkoholische Getränke.

Die Veranstaltung findet nur bei entsprechender Witterung statt (Info rechtzeitig unter www.predigtstuhlbahn.de bzw. jederzeit auf telefonische Anfrage). Wenn möglich bittet die Predigtstuhlbahn um Anmeldung zum Gaudirennen unter info@predigtstuhlbahn.de oder telefonisch unter der Rufnummer +49-8651-968556.

Viel Spaß, Euer Sepp

Faschingsdienstag am Jenner

 von Sepp

Maschkara-Skifahren zum halben Preis

Am morgigen Faschingsdienstag können maskierte Skifahrer am Jenner richtig sparen: Die Tages- und Halbtageskarte sowie die Tal-Berg-Tal Fahrkarte sind mit einem Preisnachlass von 50% erhältlich, wenn der Skifahrer verkleidet ist.

Faschings Dienstag am Jenner

Faschings Dienstag am Jenner

Das Maschkarar Skifahren hat am Jenner schon Tradition, jedes Jahr am Faschingsdienstag wimmelt es auf den Skipisten des Erlebnisberges am Königssee vor Clowns und Cowboys!

 

In diesem Sinne also: BGD Juchee!

Altweibermühle – aus "Alt mach Jung"

 von Sepp

Fasching in Bad Reichenhall

Alle 5 Jahre findet unterhalb des Eisenbichler-Hanges in Karlstein ein großes Faschingsspektakel statt. Die Mitglieder des GTEV Kranzlstona e. V. erbauen auf der Wiese zwischen der Staufenstraße und dem Seebach die „Altweibermühle“.

Die Altweibermühle - mit der Trachtenkapelle Anger

Altweibermühle - mit der Trachtenkapelle Anger

Auf selbstgebauten Gefährten – z. B. Traktor mit Anhänger oder Handkarren mit Marterpfahl drauf, bringen die verkleideten Männer ihre in die Jahre gekommenen „Weiber“ zur Mühle. Sie hoffen darauf, dass sie nach Zahlung eines festgesetzten Preises, ihre „Frau“ runderneuert oder vielleicht sogar stark verjüngt wieder mitnehmen können.

Der Mühlenwächter unterhält die Zuschauer, die meist verkleidet sind, mit Witzen und Anektoten. Rund um die Mühle hat der Obermüllner mit seinen drei Helfern Stroh vertreilt, dass sich die holden Weiblichkeiten bei ihrem Versuch doch noch aus zu kommen, nicht verletzten.

Anlieferungsfahrzeug zur Altweibermühle

Anlieferungsfahrzeug zur Altweibermühle

Natürlich streuben sie die „Damen“ an einem Bauchgurt über eine Seilwinde nach oben auf die Plattform der Mühle gekurbelt zu werden, um dann im Inneren der Mühle, sich der Verjüngungskur zu unterziehen. Der Mann sitzt bereits erwartungsvoll vor dem Ausgabevorhang und erhofft sich eine neue hübsche Angetraute. Der Wunsch wird, wie zu erwarten ist nicht immer erfüllt.

Für die etwa 2.000 Zuschauer stehen Getränke- und Essensstände auf dem Gelände. Die Trachtenkapelle Anger spielt zur Unterhaltung.

So – jetzt einfach vormerkten – im Fasching 2018 ist es wieder soweit, wenn bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, „Alt gegen Jung“ getauscht wird. Es ist einfach sehenswert.

 

Eure Babsi BGLT

Faschingsgaudi am Stahlhaus

 von Sepp

Das Carl von Stahl Haus lädt zur Faschingsgaudi

Nächsten Dienstag, also am 12. Februar erreicht der Fasching seinen Höhepunkt. Und auch wenn das bunte Treiben bei uns im Berchtesgadener Land nicht so ausgelassen betrieben wird, wie bei unseren fränkischen Freunden oder gar bei den Rheinländern, gibt es doch auch einige besonders erwähnenswerte  Faschings-Veranstaltungen. So zum Beispiel am Stahlhaus: Unter dem Motto „Bringst eire Musi soiber mid, sunst spüid da Schlosssa Beda!“ findet am beliebten Skitourenziel ab 10 Uhr vormittags eine Faschingsgaudi statt.

Skitour zum Stahlhaus

Das Stahlhaus auf dem Torrener Joch, ganz in der Nähe des Skigebietes Jenner auf 1.736 Metern Höhe gelegen, ist im Winter beliebtes Ziel für Tourengeher aus Bayern und Österreich. Entweder als Etappenziel auf der kleinen Reibn oder bei einer Skitour auf den Schneibstein oder als Endpunkt einer eigenständigen Skitour.

 

Viel Spaß, Euer Sepp BGLT

Faschingsdienstag am Jenner

 von Sepp

BGD Jucheee – Maschkara Skifahren !

Schon traditionell ist das Faschingsskifahren am Jenner am Faschingsdienstag. Dabei erhält jeder Maschkara (Berchtesgadenerisch für Maskierte Person) 50 % Rabatt auf die Tal-Berg-Tal bzw. auf die Tages- oder Halbtages-Karte. Außerdem erhält jeder, der in Verkleidung kommt, im Marktrestaurant an der Bergstation einen frischen Faschingskrapfen.

Jenner Skigebiet am Königssee

Jenner Skigebiet am Königssee

Rein in euer Faschingskostüm und ab gehts zum Jenner! Alle Infos kriegt Ihr auf der Website der Jennerbahn und unter der Telefonnummer +49-8652-95810

 

Wir sehen uns am Jenner, Euer Sepp BGLT