Winter-Berchtesgaden-Skitour

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Christoph

Paradeisl

 von Christoph

Katholisches Pendant zum Adventskranz

Selten zu sehen bekommt man heute das sogenannte „Paradeisl„. Es ist das katholische Pendant zum protestantischen Adventskranz. Vorallem in Altbayern wurde es in der Adventszeit aufgestellt, bevor sich der Adventskranz allgemein durchsetzte.

Paradeisl

Das Paradeisl stand früher im Advent in den Stuben.

Es ist eine Dreieckspyramide an deren Spitzen sich rotbackige, mit Tannenzweigen gespickte Apfel befinden. Zusammengehalten wird sie durch Holzstäbe, die mit Buchsbaum geschmückt und mit roten Schleifen versehen sind. In die Äpfel bohrt man die vier Kerzen der Adventsonntage.

 

Im Schaufenster der Bücherstube in Berchtesgaden kann man so ein Paradeisl derzeit eingehend betrachten.

 

Servus und bis bald, Euer Christoph

4 Kommentare

10. Dezember 2011um16:13 von Sepp BGLT

Sehr interresant Christoph, das Paradeisl kannt ich gar nicht!

antworten

10. Dezember 2011um17:03 von yci

Das haben wir früher mal im Werkunterricht gebastelt. Die Holzstäbe mit Mustern verziet / gefeilt. Liegt bestimmt heute noch wo daheim rum.

antworten

14. Dezember 2012um11:53 von Hannes Böhm

Wo ist bitte die Bücherstube in Berchtesgaden?
Danke und frohe Weihnachten!

antworten

14. Dezember 2012um12:58 von Sepp BGLT

In der Dr.-Imhof-Straße 6, also mitten im Zentrum!

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*