nicht kategorisiert

1100 Euro für Sternstunden

Charity-Rennen beim Berchtesgadener Land Skitouren-Festival

Einen Cent pro erlaufenen Höhenmeter, so wollten die Veranstalter und Sponsoren des Berchtesgadener Land Skitouren-Festivals Geld für einen guten Zweck sammeln, genauer gesagt für Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks.

Welt- und Bürgermeister legen vor

Die Höhendifferenz einer Schleife vom Parkplatz am Hochschwarzeck bis zum Hirschkaser betrug 350 Meter, die Teilnehmer hatten zwei Stunden Zeit, möglichst oft die Schleife zu bewältigen. Wie erwartet setzte Lokalmatador und Juniorenweltmeister Toni Palzer mit 6 gelaufenen Runden eine nicht zu knackende Richtmarke. Aber auch Berchtesgadenes Bürgermeister Franz Rasp stellte mit 5 Runden seine Sportlichkeit eindrucksvoll unter Beweis. Bei den Damen zeigte Annemie Palzer mit 4 Runden nicht nur die meisten Runden, sondern bewies auch, dass Skibergsteigen in der Familie liegt: Ihr Mann Wolfgang Palzer schaffte 5 Runden, ebenso wie Sohn Maxi, und Sohn Toni ist ohnehin einer der Besten seiner Zunft. Insgesamt nahmen 104 Skibergsteiger an diesem Nachtevent teil, die insgesamt 224 Runden liefen und dabei 78.400 Höhenmeter überwunden haben. Die jüngste Teilnehmerin war gerade mal 10 Jahre und schaffte 2 Runden!

 

Eine tolle Aktion, Danke an alle Teilnehmner und natürlich an Veranstalter und Sponsoren, die so großzügig waren.

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.