Ausflugstipps

Dinner im Salzbergwerk Berchtesgaden

Kulinarisches Erlebnis im Salzbergwerk

Wenn Ihr mal etwas ganz Besonderes erleben wollt, nehmt doch an einem Dinner im Salzbergwerk Berchtesgaden teil.

Dinner im Salzbergwerk
Dinner im Salzbergwerk

Eingekleidet in die Bergmannstracht des Salzbergwerkes werdet Ihr mit einem Sekt empfangen, bevor es mit der Grubenbahn in das Innere des Salzberges geht. In den Tiefen des Berges erhaltet Ihr dann nicht nur eine Führung durch die SalzZeitreise, sondern auch ein kulinarisches Bergknappen-Menü im Kaiser-Franz-Sinkwerk.

 

3 Gänge Menü unter der Erde

Das Menü besteht aus:

  • Frische Salate der Saison
  • Kartoffelsuppe nach Bergmannsart
  • Schweinefilet im Kräutermantel mit Pfefferrahmsauce
    oder
  • zartes Hähnchenbrustfilet mit Zucchinicremesauce mit wahlweise Petersilienkartoffeln, bunten Sahnebandnudeln und Gemüsevariationen
  • weiße und dunkle Mousse au Chocolat, Rote Grütze

Nach dem Essen darf sich jeder Teilnehmer noch ein Souvenir aus dem Stein klopfen, bevor die Ausfahrt mit der Grubenbahn dieses einzigartige Erlebnis beendet.

 

Dinner Termine 2013

Diese Termine stehen zur Auswahl, eine Veranstaltung dauert etwa 3 bis 4 Stunden:

  • 7. und 21. Juni um 18:30 Uhr
  • 5. und 12. Juli um 19 Uhr
  • 13. und 27. September um 18:30 Uhr
  • 4. Oktober um 19 Uhr
  • 18. Oktober um 18:30 Uhr
  • 15. November um 18 Uhr
  • 13. Dezember um 18 Uhr

Treffpunkt: Gasthaus Reichenbach– gegenüber dem Eingang des Salzbergwerks.

 

Die Anmeldung erfolgt beim Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
83471 Berchtesgaden
Tel.: +49-8652-6002-0
info@salzzeitreise.de
www.salzzeitreise.de

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.