Ausflugstipps

Johnny Depp und das Haus der Berge

Capriccio im Nationalpark Berchtesgaden

Capriccio, das Kulturmagazin im Bayerischen Fernsehen widmet sich heute nicht nur dem 50. Geburtstag von Hollywoodstar Johnny Depp und der Eröffnung des Ägyptischen Museums in München, es berichtet nicht nur über Gasland, einen neuen und erschütternd wahren Film zum Thema Fracking, es besucht nicht nur Hugo Höllenreiner, einen der wenigen noch lebenden Holocaust-Überlebenden, sondern berichtet auch aus dem Nationalpark Berchtesgaden. Im Mittelpunkt des Beitrags steht dabei natürlich das neue Haus der Berge.

Haus der Berge - Nationalpark Berchtesgaden
Haus der Berge - Nationalpark Berchtesgaden

Mit dem Bayerischen Ranger auf der Bindalm

Aber nicht nur im neuen Informations- Zentrum des Nationalparks Berchtesgaden war Capriccio unterwegs, gemeinsam mit Hans Stangassinger, seines Zeichens Nationalpark Mitarbeiter und laut BR-Text „bayerischer Ranger in Lederhosen“ besuchte man einige der schönsten Flecken im Herzen des Nationalparks. Unter anderem war man auch auf der Bindalm im Klausbachtal.

Bindalm ©Nationalpark Berchtesgaden
Bindalm ©Nationalpark Berchtesgaden

Capriccio – Immer Donnerstags um 22 Uhr

Die Sendung Capriccio mit dem Beitrag zum Nationalpark Berchtesgaden vom Haus der Berge und der Bindalm läuft heute um 22 Uhr im Bayerischen Fernsehen, die Wiederholung könnt Ihr freitags um 10.50 Uhr im Bayerischen Fernsehen und ebenfalls freitags um 18.15 Uhr in BR-alpha sehen.

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.