Baden im Königssee
Berge

Badespaß im Königssee

Baden im Königssee
Bei den heißen Temperaturen der letzten Tage erfrischt ein Sprung in den Königssee.

Zugegeben, der Königssee mag nicht der wärmste See im Bechtesgadener Land sein. Der Abstdorfersee, der Höglwörthersee oder der Thumsee weisen wärmere Badetemperaturen auf. Aber dafür ist der Königssee herrlich erfrischend und bietet ein beeindruckendes Panorama.

Gleich unterhalb des Malerwinkls kann man bequem ins Wasser gelangen. Zwar sind die Steine am Ufer etwas rutschig, aber wenn man vorsichtig ist, gleitet man gut in den See hinein. Entweder man setzt sich auf einen großen Stein und genießt den Ausblick auf St. Bartholomä und die Schönfeldspitze, oder man schwimmt in den See hinaus.

Gleich noch ein Tipp: Möglichst flach schwimmen, denn die oberen Zentimeter sind die wärmsten.

Badespaß im Königssee
Aufpassen, dass man vor lauter Schauen und die Landschaft genießen nicht das Schwimmen vergisst!

So lässt es sich aushalten! Wem die Sonne zu heiß wird, findet unter den Bäumen am Ufer ein schattiges Plätzchen. Wer überhitz ist, sollte auf keinem Fall in das Wasser springen, sondern sich erst langsam abkühlen. Und schwimmen sollte man auch können, denn der Königssee ist ganz schön tief!

Baden im Königssee
Frisches Wasser in Trinkwassequalität – da macht das Baden Spaß.

Alternativ kann man auch unterhalb der Bobbahn in den See hüpfen. Anschließend gibt es ein Eis bei der Berchtesgadener Schokoladenmanufaktur direkt an der Seelände.

Eis von der Berchtesgadener Schokoladenmanufaktur
Erfrischendes Rhabarbereis und vollmundiges dunkles Schokoladeneis – ein Traum!

Der eisige und krönende Abschluss eines herrlichen Badetages!
Servus und bis bald! Euer Christoph

Wenn Christoph Merker nicht gerade Bücher in der Bücherstube in Berchtesgaden verkauft oder für die regionalen Zeitungen als Reporter unterwegs ist, sitzt er vor seiner Staffelei und malt. Oder er werkelt in seinem kleinen Garten und manchmal kann man ihm auf seiner Lieblingslaufstrecke, dem Königsseer Fußweg, etwas außer Atem antreffen.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.