Wallfahrtskirche Maria Kunterweg | Ramsau
Ausflugstipps

Karfreitags-Spaziergang zur Kunterwegkirche

Wallfahrtskirche Maria Kunterweg | Ramsau
Wallfahrtskirche Maria Kunterweg | Ramsau

Der Karfreitag ist ein stiller Feiertag, immerhin gedenken wir an diesem Tag des Tods Jesu. Passend zu diesem Anlass präsentiert sich auch das Wetter heute: Nachdem es am Vormittag noch halbwegs freundlich ist, wird es ab Mittag zunehmend trüb und regnerisch. Einen kleinen Spaziergang will ich aber trotzdem machen. Und so entscheide ich mich, der Wallfahrtskirche Maria Kunterweg mal wieder einen Besuch abzustatten.

Der Kunterweg beginnt im Ortszentrum des Bergsteigerdorfes Ramsau: Etwa 100 Meter hinter dem Wirtshaus Oberwirt neben der Ramsauer Pfarrkirche St. Sebastian zweigt nach recht der Weg von der Straße ab. An der Kalvarienberg-Kapelle vorbei führt der Wanderweg an 15 Gebets- Stationen des Kreuzweges durch den Wald aufwärts bis zur Kirche unserer lieben Frau am Kunterweg.

Wallfahrtskirche unserer lieben Frau am Kunterweg
Wallfahrtskirche unserer lieben Frau am Kunterweg

Die Wallfahrtskirche Maria Kunterweg liegt etwas versteckt im Wald, vom Tal aus ist sie nicht zu sehen. Lediglich von den Bergen sieht man zur Kirche, zum Beispiel während des Aufstiegs zum Blaueis oder auch vom Wartstein am Hintersee.

Im Wald versteckt: Die Wallfahrtskirche Maria Kunterweg
Im Wald versteckt: Die Wallfahrtskirche Maria Kunterweg

Zum Wartstein führt von der Kunterwegkirche der Ramsauer Mühlsteinweg, den man mit der Wanderung vom Hintersee durch den Zauberwald zu einer schönen Rund-Wanderung kombinieren kann.  Überhaupt führen viele Wanderwege an der Kirche vorbei.

Viele Wanderwege führen an der Kunterweg-Kirche vorbei
Viele Wanderwege führen an der Kunterweg-Kirche vorbei

Ich will heute eigentlich den Rundweg um den Kunterwegkogel gehen, eine kleine Runde um den bewaldeten Hügel hinter der Kirche. Allerdings wird der Regen jede Minute stärker und meine Wanderlust damit immer kleiner. Bevor ich völlig durchnässt bin, gehe ich also wieder zurück.

Ich wünsche Euch einen schönen Karfreitag und Frohe Ostern, Euer Sepp

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.