Christian Hinterreiter
Berge

Naturkundliche Führung um den Surspeicher

Christian Hinterreiter
Christian Hinterreiter

Am 01. Mai 2016 um 08:00 Uhr ist es wieder soweit. Die beliebte Halbtageswanderung um den Surspeicher in Teisendorf findet wieder statt. In vergangeneren Jahren wurde diese Führung von Karl Robel durchgeführt, welcher unter anderem der Mitbegründer des Naturschutzes im Berchtesgadener Land ist. Dieser nahm sich den Teisendorfer Christian Hinterreiter unter die Fittische. So wurde für den jungen Mann Karl Robel zu einem Freund und Mentor.

Zum wiederholten Male führt der junge Hobby-Ornithologe die Veranstaltung durch. Abseits vom Straßenlärm und Auspuffgasen geht es am Surspeicher durch Feld und Flur.
Dabei beobachten die Teilnehmer/innen Flora und Fauna und lauschen dem Gesang der Vögel.

gerandete Jagdspinne © Christian Hinterreiter
gerandete Jagdspinne © Christian Hinterreiter

Schachtelhalm © Christian Hinterreiter
Schachtelhalm © Christian Hinterreiter

Mit Sicherheit die lohnenswerteste Art in den Sonntagmorgen zu starten!

Wann?     1. Mai 2016 – 08:00 Uhr
Wo?          Marktplatz Teisendorf
Einfach vorbeischauen, keine Voranmeldung nötig und sogar kostenlos.

Eure Ann-Kathrin

Im Winter 2013 verlies ich Familie und Freunde im Südhessischen Viernheim um als Nationalparkmitarbeiterin im Berchtesgadener Land zu leben. Endlich konnte ich meinen Traum wahr werden lassen! Direkt vom Elternhaus rund 600km in die Berge ziehen, was für andere vielleicht ein gewagter Schritt wäre, war für mich das Ende der Sehnsucht. Das Berchtesgadener Land - die Sehnsucht dorthin verspürte ich permanent über Jahre. Ich hörte die Berge nach mir rufen. Bekannt ist mir das Berchtesgadener Land seit ich drei Jahre alt bin, da der beste Freund meines Opas aus Anger ist. So entstand die Verbindung. Mit 24 Jahren gab ich dem Ruf der Berge nach, Koffer gepackt und ab ins Berchtesgadener Land. Ich lebe dort wo ich früher Urlaub machte. Ein lebendiger Traum! Meine Freizeit verbringe ich fast ausschließlich in den Bergen. Nach Feierabend sich an einem sonnigen Tag einfach hinlegen - für mich unmöglich! Ob nun gemütliche Feierabend-Wanderung, Bergwanderung oder Hochtour. Je nach Zeit und Wetterlage mache ich alles. Natürlich fragt man sich mit wem ist denn das "Venema"-Mädel unterwegs? Alleine! Alleine in den Bergen unterwegs zu sein, ist im Kopf vieler zu negativ behaftet. Oft mache ich alleine die interessantesten Begegnungen. Und darum wird es auch in meinen Berichten gehen - Begegnungen am Berg. Mittlerweile bin ich auch in den Printmedien zu finden: "Das Wanderbuch bayerische Hausberge" ISBN-13: 978-3-86246-527-9 Erschienen im Bruckmann Verlag München Auch bei Lesungen der Berchtesgadener Land Autoren bin ich mit dabei. Mehr Infos: http://bgl-autoren.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.