Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Die Pächter vom Wimbachschloss

 von Sepp
Wimbachschloss im Herbst

Wimbachschloss im Herbst

Seit 2010 bewirtschaften Catharina Strobl und Sebastian Lichtmannegger die Berggaststätte Wimbachschloss. Das ehemalige Jagdschloss der Wittelsbacher liegt ium Wimbachtal und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste wie auch für Einheimische. Besonders im Herbst ist die Wanderung zum Wimbachschloss sehr beliebt, durch seine günstige Lage ist die Berghütte, die am längsten geöffnet hat: Bis zum 1. November hat das Schloss geöffnet, natürlich vorausgesetzt die Witterung spielt mit. Tipp: An diesem Wochenende hat auch die Wimbachgrieshütte am Talschluss des Wimbachgrieszum letzten Mal geöffnet bevor es in die verdiente Winterpause geht!

Am Freitag, den 10. Oktober sendet das Bayerische Fernsehen in Abendschau – Der Süden zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr ein Kurzporträt der Wirtsleute Cathi und Seba.

Dreharbeiten des Bayerischen Fernsehens am Wimbachschloss

Dreharbeiten des Bayerischen Fernsehens am Wimbachschloss

Haupthema der Sendung ist die Küche des Wimbachschloss, wo nur Produkte aus der Region verarbeitet werden. So stammt das Fleisch von heimischen Metzgern, der Käse von der Kallbrunnalm, die Milchprodukte von den Milchwerken Berchtesgadener Land und die Eier von den eigenen Hühnern. Besondere Spezialität am Wimbachschloss sind natürlich Wildgerichte! Das Wild dazu stammt aus dem Nationalpark Berchtesgaden. So stattet Revierjäger Andi Soyter in der Sendung den Wirtsleuten einen Besuch ab.

Revierjäger im Wimbachtal

RevierjägerAndi Soyter mit erlegtem Hirsch im Wimbachtal

Sein Mitbringsel: Ein 65 Kilogramm schwere Hirsch, den er frisch erlegt hat und auf seiner Kraxn am Rücken zu Cathi und Sebastian transportiert.

Den Beitrag über die Wirtsleute vom Wimbachschloss könnt Ihr heute am 10. Oktober zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr im Bayerischen Fernsehen sehen! Schaltet ein, Euer Sepp

2 Kommentare

10. Oktober 2014um8:57 von cornelia dölling

die wandeung zum wimbachschloß ist schon suuuuuper aber da oben ist einfach herrlichkeit pur. war bestimmt schon 3 x dort oben

antworten

23. November 2017um15:29 von Fam. Kurt Junwirth

Wir kommen schon seit vielen Jahren zum Urlaub in das Berchtesgadener Land, weil es für uns die schönste Gegend ist. Natürlich ist das Wimbach Schloss jedes Jahr ein muss, aber der Weg zieht sich. Der Lohn ist eine gute Mahlzeit und einem Weißbier.

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*