Kultur

Berchtesgadener Dunkel

Dunkles Bier vom Hofbrauhaus Berchtesgaden

Seit gestern ist es auf dem Markt, heute habe ich mein erstes getrunken: Das neue Berchtesgadener Dunkel.

Berchtesgadener Dunkel und Berchtesgadener Hell
Berchtesgadener Dunkel und Berchtesgadener Hell

Als Erstes stach mir das Design der Flasche für die neue Biersorte des Hofbrauhauses Berchtesgaden ins Auge. Die klassische Flasche, wie sie nur noch von wenigen Brauereien verwendet wird, beklebt mit einem äußerst gelungen designten Label. Unverkennbar prangt der Watzmann auf der Bauchbinde und bietet mit seinen weißen Gipfeln und dem verschneiten Kar einen tollen Kontrast zum dunklen, braun-violetten Hintergrund. Das Hofbrauhaus Logo und der Schriftzug Berchtesgadener Dunkel schweben über den Gipfeln.  Der Name Hofbrauhaus Berchtesgaden zieht sich auf Höhe des Grünsteins unscheinbar durchs Bild, ziemlich genau an der Schneefallgrenze.Wunderschön! Die Gestaltung der Flasche macht auf alle Fälle schon mal Lust auf ihren Inhalt.

 

Getestet und für gut befunden

Solltet Ihr Euch fragen, wie das Bier schmeckt, so kann ich Euch nur raten: Probiert es aus. Seit Mittwoch ist es im Handel. Und auch die Gastronomie im Berchtesgadener Land nutzt das neue Angebot des Hofbrauhauses.

 

Mir hat es sehr gut geschmeckt: mein erstes Berchtesgadener Dunkel wird wahrscheinlich nicht mein letztes sein.

 

Euer Sepp BGLT

Mein Name ist Sepp Wurm und ich arbeite seit Sommer 2010 im Tourismus Marketing. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um den Bergerlebnis Berchtesgaden Blog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgaden spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

One Comment

  • Regina Schulz

    Habe das Bier jetzt im Urlaub getrunken und bin hellauf begeistert. Bin eigentlich absolut keine Bierfreundin, aber das Berchtesgadener Dunkel war so köstlich, dass ich in Erwägung ziehe, mir einige Flaschen nach Berlin schicken zu lassen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.