Berge

Praktikum für die Umwelt

Unterstützung für das Bildungszentrum im Haus der Berge

Auf sie warten sechs herausfordernde und abwechslungsreiche Monate im Nationalpark Berchtesgaden: Jan Günther (l.) aus Gießen und Lisa Thoma (r.) aus Bodenkirchen absolvieren derzeit das „Praktikum für die Umwelt“ und unterstützen dabei das Team der Umweltbildung im Haus der Berge. Alois Bauer (Mitte), Direktor der Commerzbankfiliale in Bad Reichenhall, begrüßte die beiden Studenten bei ihrem Einstand.

Neue Praktikanten in der Umweltbildung des Nationalparks Berchtesgaden
Neue Praktikanten in der Umweltbildung des Nationalparks Berchtesgaden

Den ersten Großeinsatz haben die beiden Praktikanten bereits absolviert: Sie halfen tatkräftig mit beim Bürgerfest anlässlich der Eröffnung des Haus der Berge in der vergangenen Woche. Das Praktikum für die Umwelt wird von Schutzgebieten in ganz Deutschland angeboten. Die Kosten für Unterkunft und ein monatliches Taschengeld übernimmt die Commerzbank, für die fachliche Betreuung sorgen die Kooperationspartner EUROPARC als Dachverband der Großschutzgebiete in Deutschland sowie die Nationalparkverwaltung.

 

Sonderprogramm: Figurentheater im Haus der Berge

Der kleine Junge Fidibus entdeckt in einem Schrotthaufen viele kostbare Dinge. Aus all diesen Gegenständen baut er eine „Musikmaschine“ und erlebt damit spannende Abenteuer. Am Sonntag, 2. Juni, zeigt die Münchner FigurentheaterSpielerin Meisi von der Sonnau im Haus der Berge in Berchtesgaden das preisgekrönte Umweltstück „Schrottberg-Variationen“. Das rund 45-minütige Programm im Foyer des Bildungszentrums beginnt um 15:00 Uhr und eignet sich für Kinder ab vier Jahren. Karten kosten einen Euro für Kinder und zwei Euro für Erwachsene. Kartenreservierung in der Nationalparkverwaltung unter der Rufnummer +49-8652-96860.

 

Pressemeldungen Nationalpark Berchtesgaden

Mein Name ist Sepp Wurm und ich bin seit Sommer 2010 bei der Berchtesgadener Land Tourismus. Als Social Media Enthusiast kümmere ich mich neben diversen anderen Kanälen auch um das BerchtesgadenerLandBlog. Schwerpunkt meiner Blogbeiträge sind Berichte über meine Wanderungen und Bergtouren im Sommer, sowie über Skitouren im Winter. Meine Leidenschaft für die Berge bringe ich gerne in unseren Blog mit ein. Als waschechter Ramsauer „Bergbauernbua“ liegen mir zudem unsere Heimat und ihre Traditionen und Bräuche natürlich besonders am Herzen. Ich hoffe, diese Liebe zu unserem schönen Berchtesgadener Land spiegelt sich auch in meinen Blogbeiträgen wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.