St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Sepp Wurm

Gut Edermann von Falstaff „gekürt“

 von Sepp
Hoteldirektor Michael Stöberl vor dem Gut Edermann

Hoteldirektor Michael Stöberl vor dem Gut Edermann

Gehobene bayerische Küche mit internationalem Anspruch

Der Falstaff Gasthausguide 2016 ist erschienen. Die Falstaff-Community hat die 400 besten Gasthäuser Deutschlands gekürt. Mit dabei: Das Restaurant MundArt des Wellness und SpaHotels Gut Edermann in Teisendorf. „Im Spa-Hotel mit dem tollen Alpenblick speist man gehobene bayerische Gerichte mit internationalem Anspruch. Küchenchef Ronny Völkel bereitet im Restaurant Mundart anspruchsvolle Fünf-Gänge-Menüs zu, in der gemütlichen Bauernstube wird traditionelle Regionalküche serviert.“, ist dort zu lesen. In der Tat setzt die GenussKüche des Gut Edermann auf regionale, saisonale, frische, hochwertige, gesunde und ehrliche Lebensmittel.

Restaurant Mundart im Hotel Gut Edermann

Restaurant MundArt im Hotel Gut Edermann

Die Produkte, die das Küchenteam des Hauses veredelt, haben keinen weiten Weg hinter sich. Das Rind- und Schweinefleisch liefern die Bauern der Region, das Wild holt sich der Kreativkoch aus dem Rupertiwinkel, der Fisch kommt aus den umliegenden glasklaren Seen, Säfte und Biere von der Teisendorfer Privatbrauerei Wieninger, die Milch aus dem Berchtesgadener Land, das Mineralwasser aus Bad Reichenhall, die Wildkräuter von den Wiesen rund um das Gut, … „Denn eines ist klar“, so der Souschef Dominik Rehrl, „nur wenn wir uns zu 100 Prozent auf die hohe Qualität der Rohstoffe zu verlassen wissen, können wir dem Gast mit Freude und Liebe zum Detail ein authentisches Geschmackserlebnis für alle Sinne ermöglichen!“ Eine Top-Bewertung von Falstaff erfuhr zudem der Service unter der Leitung von Andreas Lehner (18 von 20 Punkten). Die vielseitige internationale Weinkarte erhielt sehr gute 17 von 20 Punkten.

Das Gut Edermann unter der Regie von Michael Stöberl ist ein unvergleichliches Hotel, in dem das Leben in all seinen Facetten genossen wird. Am „bayrisch-salzburgischen Tor“, im Mittelpunkt von Berchtesgadener Land, Chiemgau und Salzburger Land gelegen, ist das schöne Gut ein Wellness- und SpaHotel, das Genießer von Nah und Fern begeistert. Die Umgebung des Gut Edermann ist wie für aktive Herbsttage gemacht.

Blick von der Terrasse des Gut Edermann zu den Bergen

Blick von der Terrasse des Gut Edermann zu den Bergen

Mit dem Fahrrad den Mozart Radweg entlang in Richtung Königssee, zum Ausflug in den Nationalpark Berchtesgaden, zur großzügig angelegten Golfanlage Berchtesgadener Land Weng, zum Klettern nach Piding, auf die Alm oder an den See. Nur einen Katzensprung entfernt liegen München, Salzburg oder der Chiemsee. Winterurlauber genießen beim Schneeschuh– und Winterwandern die Ursprünglichkeit der Gegend und traumhafte Naturlandschaften. Langlaufen, Rodeln, Eislaufen am Waginger See „ums Eck“, Skifahren, Pfer-deschlittenfahren, Tourenski und Pulverschnee in den Berchtesgadener Bergen – alles ist möglich, aber es darf auch einmal einfach nur nichts sein. 2.500 m² stehen im AlpenSpa des Gut Edermann zum Entspannen zur Verfügung.

Casino goes Edermann und BierSpäktakulum

Eine Veranstaltungsreihe des Gut Edermann heißt Casion goes Edermann. Am 16. und 17 September sowie am 23. und 24. September könnt Ihr nicht nur am Riesenroulette des Casinos Salzburg euer Glück versuchen, sondern auch ein 5- Gangmenü verkosten. Der Preis pro Person beträgt 59 Euro.

Desweiteren könnt Ihr am Samstag, den 8. Oktober beim BierSpäktakulum die Küche des Gut Edermann erleben: Küchenchef Ronny Völkel präsentiert zusammen mit der Brauerei Wieninger ein 4 Gang Kreativ Menü im Zusammenspiel mit ausgesuchten feinen Bieren. Ein Fest für jeden Gaumen, auch für Nichtbierliebhaber ein Erlebnis. Pro Person kostet das kulinarische Highlight 47 Euro, um Tischreservierung wird gebeten.

Hotel Gut Edermann, Holzhausen 2, 83317 Teisendorf , Tel.: +49-8666-9273-0, info@gut-edermann.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*