Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Regionale Produkte
Hofhammers glückliche Hühner

Hofhammers glückliche Hühner

Tag der Offenen Stalltür am Sonntag, 21. August 2016 von 11 bis 17 Uhr in Teisendorf

Der neue Hühnerstall ist fertig: Ein Grund zu feiern! Schaut hinter die Kulissen und genießt feines Essen, Kaffee & Kuchen aus der Region. Es gibt eine Rückschau auf den Bauverlauf und es werden Führungen durch den Stall angeboten. Für Kinderunterhaltung ist gesorgt.

1.000 Hühner sind schon in ihren neuen Stall (Alte Reichenhaller Str. 40, 83317 Teisendorf) eingezogen. Es sollen einmal 3.400 werden. Ihr könnt euch selbst von der artgerechten Haltung und dem Lebensraum der Hühner überzeugen. Die Familie Hofhammer betreibt eine transparente Lebensmittelerzeugung und ist offen für Fragen zur Freilandhaltung. Die Hofhammers haben sich auf Produkte mit ihrem Teisendorfer Wiesen-Ei spezialisiert.

Tipp: ein schönes Geschenk mit regionalen Produkten ist das Rupertikörberl

Hofhammers Hofcafé, Alte Reichenhaller Str. 16, 83317 Teisendorf
Reguläre Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag und Samstag 9-18 Uhr, www.hofhammer.de, michael.hofhammer@t-online.de, Tel.: +49-8666-322.

Produkte: Eier aus Freilandhaltung, Liköre und Marmeladen aus dem Bauerngarten, frisches Holzofenbrot+Vinschgerl, Hausgemachte Nudelspezialitäten und Eierlikör, regionale Käse- und Wurstwaren, Bauernhofeis, Erlesene Weine.

Der Laden ist am Sonntag geschlossen! Ein kleines „Eiersortiment“ (Nudeln, Liköre) gibt es am Stall zu kaufen. Der Stall befindet sich am Ortsrand beim Schwimmbad Teisendorf (Alte Reichenhaller Straße 40).

Auf geht’s, schauts vorbei! Sarita BGLT

Hofhammers Hofladen und Hofcafé

 von Sarita
Hofhammers glückliche Hühner

Hofhammers glückliche Hühner

Regionale Produkte aus dem Rupertiwinkel

Auf dem Bauerhof von Evi und Michael Hofhammer in Teisendorf leben etwa 700 Hühner und die Hofhammers haben sich auf Produkte mit ihrem „Teisendorfer Wiesen-Ei“ spezialisiert. Zum Hof gehört ein Hofcafe, das an bestimmten Tagen in der Woche geöffnet hat (Mittwoch, Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr). Verkauft werden Eigenprodukte und Produkte regionaler Anbieter. Spezialitäten: Jeden Freitag frisches Holzofenbrot und Vinschgerl, hausgemachte Nudelvariationen und Eierlikör.

Meine Kollegin Karin hat bereits einige interessierte Fernseh-Teams nach Teisendorf begleitet und vor Ort selbst probiert und sagt „es schmeckt köstlich!“ Also: unbedingt ausprobieren, passender Weise steht Ostern vor der Tür!

Beispiel-Menüs aus eigener Produktion und mit regionalen Zutaten

  • Bunte Gemüseschnitten mit zweierlei Schafskäse-Dips + hausgemachtem Vinschgerl
  • Omelette mediterran von glücklichen Freilandeiern (mit Bad Reichenhaller Bergkräutersalz)
  • Apfel-Eierlikör-Tiramisu

oder

  • Geflügelsuppe mit Gemüsestreifen + Kräuterpfannkuchenröllchen
  • Hausgemachte Impulsator-Biernudeln mit brauner Butter + Bergkäse (mit Wieninger Impulsator -Doppelbock)
  • Mohnschmarrn mit Vanille-Kirschmousse

Außerdem werden hausgemachte Kuchen und Torten angeboten.weiterlesen

Neuer Regionalprodukte-Film

 von Sepp

Regionalproduktefilm für das Berchtesgadener Land

Die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) hat mit Wirtschaftspartnern einen Film produziert, der Landschaft und regionale Produkte verbindet. Zu sehen ist der Film „Berchtesgadener Land – Heimat weltbekannter Qualitätsprodukte“ ab heute im Youtube-Kanal der BGLT.

Die Idee für einen Regionalproduktefilm wurde bereits 2012 beim von der BGLT organisierten Tourismus und Wirtschaftsgipfel geboren. Projektleiterin Karin Mergner nahm Kontakt mit Wirtschaftstreibenden auf, und stieß bei vielen Unternehmen aus dem Berchtesgadener Land auf offene Ohren. Als Partner für die Produktion holte sie Meindl, Confiserie Reber, Bürgerbräu Bad Reichenhall (Alpenstoff), Enzianbrennerei Grassl , Südsalz Bad Reichenhall und die Firma Chiba Gloves ins Boot. Realisiert wurde der Film von Werner Vitztum mit seiner Salzburger Produktionsfirma AVC Studios. Die Filmmusik stammt aus der Feder von Eva Fenninger, die auf Basis des Volksliedes „Über d`Alma“ die Bilder stimmungsvoll vertont hat. Beraten wurde sie dabei von Volksmusikgröße Hermann Huber, eingespielt wurde die Melodie von deren Quartett „fesch & resch, die Salon Boarischen.“ Mit viel Engagement und Freude brachten sich die Darsteller Nicole und Stefan Hölzlwimmer aus Berchtesgaden beim Dreh ein.weiterlesen

Bayerischer Kräuterquark: Topfen

 von Sepp

Frischer Kräutertopfen aus Bayern

Die Produktgruppe Topfen – der bayerische Speisequark der Milchwerke Berchtesgadener Land – entwickelt sich seit Jahren positiv hinsichtlich Absatz und Umsatz. Damit Verbraucher künftig aus einem breiten Quark-Sortiment auswählen können, erweitert die Genossenschafts-Molkerei ihr Angebot seit Oktober um das neue Produkt „Frischer Kräutertopfen„.

Frischer Kräutertopfen aus Bergbauernmilch

Frischer Kräutertopfen aus Bergbauernmilch

Mit 20 Prozent Fett in der Trockenmasse und einer feinen Kräutermischung bietet es ein würzig-cremiges Geschmackserlebnis.

 

Quark aus Bergbauernmilch

Die Produkte aus der traditionell bewirtschafteten Berg- und Alpenregion erfüllen die Herkunfts- und Qualitätsansprüche vieler Verbraucher. Das Berchtesgadener Land Quarksortiment umfasst heute bereits die Naturprodukte Topfen in Mager-m Halb- und Rahmstufe. Mit dem wiederverschließbaren „Frischen Kräutertopfen“ kommt die bayerische Alternative zu Frischkäse mit Kräutern ins Kühlregal. Die Basiszutat ist der bewährte Speisequark, der bei den Milchwerken Berchtesgadener Land auch heute noch nach dem traditionellen Seperationsverfahren hergestellt wird. Mit Joghurt und Rahm verfeinert, erhält der Kräuterquark  seine cremige Konsistenz. Eine feine Kräutermischung aus Schnittlauch, Petersilie, etwas Zwiebel, einem Hauch von Knoblauch, Salz und weißem Pfeffer sorgt für die pikante Note. Der Kräutertopfen ist frei von Aromen und schmeckt pur als Brotaufstrich, als würziger Dip zu Kartoffeln, Gemüse oder Gegrilltem und kann auch für Backrezepte verwendet werden!

 

Pressemeldung der Bergbauernmilch | Milchwerke Berchtesgadener Land

Bad Reichenhaller Mineralwasser

 von Sepp

Bayerisches Fernsehen beim Bad Reichenhaller Mineralwasser

Am vergangenen Freitag war ein vierköpfiges Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks zu Besuch beim Bad Reichenhaller Mineralwasser in Karlstein. Von 11 Uhr vormittags bis abends um 18 Uhr wurden die artesische Quelle sowie die neue Produktionsanlage gefilmt.

Das Team des Bayerischen Fernsehens beim Bad Reichenhaller Mineralwasser

Das Team des Bayerischen Fernsehens beim Bad Reichenhaller Mineralwasser

Vor allem, dass im Berchtesgadener Land nun erstmals ein einheimisches Mineralwasser abgefüllt wird, hat den Münchner Besuch nach Bad Reichenhall gelockt.

 Bad Reichenhaller Mineralwasser

Schon die Stadt und die Landschaft gefielen dem Drehteam, doch auch der eigentliche Grund des Besuches sorgte für positive Reaktionen: Die Besonderheit, dass hier das einzige Mineralwasser in Bayern existiert, welches aufgrund seiner natürlichen Reinheit und Klarheit ungefiltert und völlig naturbelassen abgefüllt werden kann, beeindruckte das Team sichtlich.

Hier wird das Bad Reichenhaller Mineralwasser abgefüllt

Hier wird das Bad Reichenhaller Mineralwasser abgefüllt

Auch beim Geschmackstest kam das Wasser gut an, denn nach dem ersten Probieren kam auch umgehend die Frage: „Und wann gibt’s des in München?“. Die TV-Zuschauer können das Resultat des Besuches noch diese Woche im Bayerischen Fernsehen sehen:  Wenn redaktionell alles planmäßig verläuft, wird der Beitrag am Mittwoch, den 19.11.2014 um 18 Uhr in  Abendschau – Der Süden (BR Süd) gesendet.

Pressemeldung © Bad Reichenhaller Mineralwasser